1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts

30.11.2017 - Vertrag für zehn Jahre

Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) und die Verkehrsgesellschaft Meißen (VGM) haben am vorletzten Novembertag den neuen Vertrag zum Busverkehr im Landkreis Meißen unterschrieben.

Der neue Verkehrsvertrag für die VGM

Der neue Verkehrsvertrag für die VGM Foto: Thöns

Gemeinsam mit dem Landkreis Meißen bestellt der VVO bei der VGM bis 2028 pro Jahr 9,7 Millionen Kilometer Busverkehr. Landrat Arndt Steinbach dankte dem Verkehrsverbund, der die Vergabe auch rechtlich sicherstellt: „Für den Landkreis Meißen bedeutet der neue Verkehrsvertrag die Fortsetzung einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit der VGM, die seit 1992 besteht.“ Vorangegangen war ein kompliziertes juristisches Prozedere, denn neben der VGM hatten auch private Busunternehmen aus dem ehemaligen Landkreis Riesa-Großenhain Konzessionsrechte. Somit wäre eine europaweite Ausschreibung notwendig geworden. Jetzt vergibt die VGM, an der u.a. auch der Landkreis Meißen beteiligt ist, die Buskilometer an die Unternehmen. VGM-Geschäftsführer Rolf Baum spricht von einer Kooperation auf Augenhöhe, d.h., auch für die privaten Unternehmen gibt es reichlich Aufträge im Schüler- wie öffentlichen Busverkehr im Landkreis Meißen.

Service

Logo Adobe

Sollten Sie den kostenlosen PDF-Reader noch nicht auf Ihrem Rechner installiert haben, so können Sie ihn hier downloaden.