1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Hochwasserschutz

Der Schutz vor Hochwasser ist eine wichtige Aufgabe. Durch die großen Hochwässer und Schäden der vergangenen Zeit wurden vielfältige Bestimmungen vertieft und entwickelt.

1.        Überschwemmungsgebiete & Bauen im Überschwemmungsgebiet

2.        Hochwasserschutzanlagen

3.        Hochwasserrisikomanagement

4.        Hochwasserwarn- und Alarmdienst

 

1. Überschwemmungsgebiete &  Bauen im Überschwemmungsgebiet

Hochwasser ist eine zeitlich beschränkte Überschwemmung von normalerweise nicht mit Wasser bedecktem Land, durch Ausuferung oberirdischer Gewässer.

Durch die Ausweisung von festgesetzten Überschwemmungsgebieten gemäß § 76 Abs. 2 WHG ist die Fläche der durch Überschwemmung bedeckten Flächen in einem statistisch 100-jährigem Wiederkehrintervall an den Gewässern 1. Ordnung und der Elbe ermittelt worden und nach Auslegung Inkraft getreten. Weitere Untersuchungen an Gewässern 2. Ordnung sind in Bearbeitung.

 

Übersicht der festgesetzten Überschwemmungsgebiete                                 Stand 28.2.2018

Name des Gewässers

Art der Festsetzung

Datum Inkrafttreten

Elbe o. h. Diesbar km 65,2 – 95,2

§ 100 Abs. 3 SächsWG aF

07.11.2006

Elbe u. h. Diesbar

km 95,2 – 123,8

§ 100 Abs. 3 SächsWG aF

14.11.2006

Wilde Sau

§ 100 Abs. 3 SächsWG aF

07.11.2006

Triebisch

§ 100 Abs. 3 SächsWG aF

07.11.2006

Ketzerbach

§ 100 Abs. 3 SächsWG aF

07.11.2006

Jahna

§ 100 Abs. 3 SächsWG aF

14.11.2006

Döllnitz

§ 100 Abs.3 SächsWG aF

14.11.2006

Freiberger Mulde

§ 100 Abs. 3 SächsWG aF

07.11.2006

Große Röder. Radeburg

§ 100 Abs. 3 SächsWG aF

07.11.2006

Geißlitz

§ 100 Abs. 3 SächsWG aF

14.11.2006

Kleine Röder

§ 100 Abs. 3 SächsWG aF

14.11.2006

Gr. Röder o. h. Rödern

§ 100 Abs. 3 SächsWG aF

14.11.2006

Hopfenbach

§ 100 Abs. 3 SächsWG aF

14.11.2006

Dobrabach

§ 100 Abs. 3 SächsWG aF

14.11.2006

Röderneugraben

§ 100 Abs. 3 SächsWG aF

14.11.2006

In Bearbeitung

 

 

Promnitz

 

 

Käbschützbach

 

 

Ketzerbach - Oberlauf

 

 

Lockwitzbach

 

 

Lößnitzbach

 

 

Jahnabach

 

 

 

Auch für noch nicht festgesetzte Überschwemmungsgebiete gelten die Grundsätze des § 77 WHG zur Freihaltung überschwemmter Flächen als Rückhaltefläche sowie die allgemeinen Sorgfaltspflichten nach § 5 WHG u. a. zur Eigenvorsorge bei Hochwasser.

Festgesetzte Überschwemmungsgebiete sind im Geoportal des Landkreises Meißen ersichtlich.

 

Für Vorhaben in Überschwemmungsgebieten informieren Sie sich bitte mit dem Hinweisblatt:

            Hinweisblatt für Bauvorhaben im Überschwemmungsgebiet

 

Für die konkrete Vorbereitung eines Bauantrages mit Ausnahmezulassung sind die Hinweise im Merkblatt zu beachten.

            Merkblatt für Bauvorhaben im Überschwemmungsgebiet

 

Hinweise zum Schutz des Grundstückes und baulicher Anlagen bei Hochwasser bietet die Hochwasserschutzfibel.


Ansprechpartnerin

Frau Claus

Tel.: 03522 303 2375