1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Kindeswohlgefährdung

Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Förderung ihrer Entwicklung, auf Gesundheitsvorsorge und Schutz vor Gewaltanwendung, Misshandlung und Vernachlässigung. Der Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe besteht darin, dazu beizutragen positive Lebensbedingungen für junge Menschen und ihre Familien zu schaffen, Eltern und andere Erziehungsberechtigte bei der Erziehung zu unterstützen und das Wohl von Kindern und Jugendlichen zu schützen.

Auch Kinder und Jugendliche selbst haben das Recht, sich in allen Angelegenheiten der Erziehung und Entwicklung an das Jugendamt zu wenden. Entsprechend § 8 Abs. 3 SGB VIII haben Kinder und Jugendliche in einer Not- und Konfliktlage zudem Anspruch auf Beratung ohne Kenntnis der Personensorgeberechtigten.

Das Jugendamt wird allen eingehenden Hinweisen nachgehen, welche darauf hindeuten, dass eine Kindeswohlgefährdung vorliegt, um bei Bedarf betroffenen Familien Hilfe anbieten zu können oder notwendige Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Kann eine Gefährdung durch Hilfeangebote des Jugendamtes nicht abgewendet werden, entscheidet das Familiengericht über weitere Schritte.

Das WILLKOMMEN – Bündnis für Kinder stellt auf seiner Internetseite allen Familien, Fachkräften und Ehrenamtlichen eine umfangreiche Adressliste mit Beratungs- und Hilfeangeboten im Landkreis Meißen sowie weitere Materialien zur Verfügung: www.willkommen-kinder.de

 

Beratung und Hilfe bei spezifischen Problemlagen:

Interventions- und Beratungsstelle gegen häusliche Gewalt: http://frauenhaus-skf-radebeul.de

Suche nach Schreiambulanzen:  https://www.elternsein.info/suche-schreiambulanzen/  

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch: 0800 – 22 55 530 (kostenfrei & anonym)

Hilfetelefon Schwangere in Not: 0800 – 40 40 020 (kostenfrei & anonym)