1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Untere Wasserbehörde

Röder
Sachgebietsleiter:                    Herr Richter                                                     
 Telefon:  03522 - 303 2362
 E-Mail:  kreisumweltamt@kreis-meissen.de

  

Sachgebiet Wasser

Die Ressource Wasser umfasst oberirdische Gewässer, Küstengewässer und Meeresgewässer, sowie das Grundwasser. Diese gilt es als Bestandteil des Naturhaushaltes, als Lebensgrundlage des Menschen, als Lebensraum für Tiere und Pflanzen, sowie als nutzbares Gut zu schützen. Dementsprechend hat die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland, sowie der Freistaat Sachsen einen gesetzlichen Rahmen geschaffen, um mit diesem Bewirtschaftungsgrundsatz einen guten Zustand der Gewässer zu schaffen.

Die konkreten Anforderungen und Regelungen an den Gewässerschutz sind im

            Wasserhaushaltsgesetz der Bundesrepublik Deutschland (WHG)

sowie dem

            Sächsischen Wassergesetz (SächsWG)

samt Verordnungen festgeschrieben. Sie bestimmen auch die allgemeinen Sorgfaltspflichten für Jedermann (§ 5 WHG) und die Bewirtschaftungsgrundsätze für die Gewässer (§ 6 WHG).

Diese gesetzlichen Grundlagen bilden die Basis für Zulassungs- und Anzeigeverfahren, für Beurteilungen von Vorhaben und Planungen und der Tätigkeit als Gewässeraufsichtsbehörde.

Die untere Wasserbehörde des Landkreises Meißen hat im Rahmen ihrer Zuständigkeit (SächsWasserZuVO) vielfältige wasserfachliche und wasserrechtliche Aufgaben.

Die Aufgaben berühren insbesondere folgende Themen:

  • Gewässer allgemein
  • Grundwassernutzungen
  • Oberflächengewässerbenutzungen & Anlagen
  • Hochwasserschutz
  • Abwasserbeseitigung
  • Trinkwasserversorgung 
  • anlagenbezogener Gewässerschutz
  • Wasserbehörden

Weiterführende Informationen finden Sie über die Navigationsleiste am linken Bildschirmrand.

Umfangreiche Informationen zum Themenbereich Wasser/Wasserwirtschaft/Wasserrecht finden Sie über den Link auf dem Informationsfeld  - rechts oben:

Internetseite des SMUL - Umwelt -Wasser, Wasserwirtschaft www.umwelt.sachsen.de


Die Ressource Wasser unterliegt dem Bewirtschaftungsgrundsatz des Staates.

Die konkreten Anforderungen an den Gewässerschutz und Regelungen der vielfältigen Nutzungen ergeben sich im wesentlichem aus dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG) und dem Sächsischen Wassergesetz (SächsWG).

Aus § 5 WHG ergeben sich allgemeine Sorgfaltspflichten für Jedermann und nach § 6 WHG bestehen Bewirtschaftungsgrundsätze.

Diese gesetzlichen Grundlagen bilden die Basis für Zulassungs- und Anzeigeverfahren mit wasserrechtlichen Entscheidungen, für Beurteilungen von Vorhaben & Planungen u.ä., als Träger öffentlicher Belange  sowie der Tätigkeit als Gewässeraufsichtsbehörde.

Die Untere Wasserbehörde (uWB) des Landkreises Meißen hat dabei im Rahmen ihrer Zuständigkeit (SächsWasserZuVO) wasserfachliche und wasserrechtliche Aufgaben.

Diese Aufgaben berühren insbesondere folgende Themen:

  • Verbesserung / Erhaltung des Gewässerzustandes nach EU-Wasserrahmenrichtlinie
  • Gewässerunterhaltung / Gewässerausbau / Uferlinien / Gewässerrandstreifen
  • Anlagen in, an, über, unter Gewässern
  • Hochwasserschutzanlagen, Hochwasserrisikomanegement, Hochwassermeldeordnung
  • Überschwemmungsgebiete, Bauen in Überschwemmungsgebieten
  • Oberflächenwasserentnahme / Wasserkraftnutzungen
  • Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
  • Wasserversorgung, Wasserversorgungsanlagen
  • Wasserschutzgebiete
  • Grundwasserentnahmen, Brunnen, Grundwasserhaltungen
  • Erdaufschlüsse im grundwassererfülltem Bereich, Wärmepumpen, Bohrungen
  • Abwasserbeseitigung, Einleitungen aus Kläranlagen und von Niederschlagswasser
  • Indirekteinleitung von Abwasser mit besonderer Schadstoffbelastung
  • Wasserbuch mit eingetragenen wasserrechtlichen Entscheidungen

Weitere Zuständigkeiten obliegen dem Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), der Landesdirektion (LD), dem Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und Geologie (LfULG) , der Landestalsperrenverwaltung (LTV) sowie dem Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA). 

Umfangreiche Informationen zum Themenbereich Wasser / Wasserwirtschft / Wasserrecht finden Sie auch unter   www.Umwelt.sachsen.de/Sachgebiet Wasser


Formularservice