1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Impressum | Sitemap

Landkreis Meißen - ein moderner Bildungsstandort

Wir setzen auf überregionale Bildungsangebote, bieten zukunftsfähige Chancen für junge Leute und sichern unseren Fachkräftebedarf durch wirtschaftsnahe Bildung.

Der Landkreis Meißen sieht seine weitere wirtschaftliche und soziale Entwicklung in besonderem Maße in der Sicherung seiner vielfältigen und hochwertigen Bildungslandschaft. Dabei kommt der Verknüpfung von schulischen und nichtschulischen Bildungsangeboten für Jung und Alt immer größere Bedeutung zu.

Mit dem Sächsischen Landesgymnasium für Hochbegabtenförderung St. Afra in der Tradition der ehemaligen fürstlichen Landesschule, der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung, der Lehrerfortbildung in Meißen, der Staatlichen Studienakademie Riesa und der Evangelischen Fachhochschule für Religionspädagogik und Gemeindediakonie Moritzburg besitzt der Landkreis Meißen traditionsreiche und in Sachsen einzigartige Bildungseinrichtungen.

Der Bildungsstandort Landkreis Meißen ist geprägt durch eine große Vielfalt und eine breit gefächerte Trägerstruktur, die auch für die Zukunft weiter entwickelt werden soll.

Der Erhalt und weitere Ausbau von wohnortnahen Betreuungsmöglichkeiten und Bildungsangeboten für Kinder und Jugendliche wird in Zusammenarbeit von Planungs- und Schulträgern auch weiterhin angestrebt. Dabei muss dem ländlichen Raum eine besondere Beachtung geschenkt werden. Dem Erhalt des Gymnasiums Nossen als hochwertiger Bildungsstätte im ländlichen Raum kommt daher, sowohl für den Landkreises Meißen als auch die Nachbarkreise, besondere Bedeutung zu.

Investive Maßnahmen der Schulträger tragen zur kontinuierlichen Verbesserung der Lernbedingungen in den Bildungseinrichtungen bei und sind zu unterstützen.

Die Vielfalt und die Qualität der Bildungsangebote dienen der Identitätsfindung besonders der jungen Generation und damit der langfristigen Fachkräftesicherung. Die innovative Zusammenarbeit von regionalen Wirtschaftsunternehmen und Bildungsträgern, insbesondere der Berufsschulzentren und der berufs- und fortbildenden Einrichtungen, ist in Zukunft dahingehend zu verstärken. Das Image und Know-how von eng mit der Wirtschaft verzahnten Bildungs- und Weiterbildungseinrichtungen mit überregionalen Angeboten ist zu nutzen, um beispielgebend auf andere Unternehmen auszustrahlen.

Das kulturgeschichtliche Erbe im Landkreis Meißen ist eine reichhaltige Quelle für Bildung und soll für möglichst viele Interessenten erschlossen, genutzt und für künftige Generationen bewahrt werden.